1158

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1158
Erste urkundliche Erwähnung Münchens (munichen) im Augsburger Schied
München wird im Augsburger Schied erstmals urkundlich erwähnt.
Statue Alfons' VII. in Madrid
Alfons VIII. wird
König von Kastilien.
Darstellung Ottos von Freising im Brunnenhaus des Stiftes Heiligenkreuz bei Wien
Der Geschichtsschreiber und Bischof Otto von Freising stirbt.
1158 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 606/607 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1150/51
Buddhistische Zeitrechnung 1701/02 (südlicher Buddhismus); 1700/01 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 64. (65.) Zyklus

Jahr des Erde-Tigers 戊寅 (am Beginn des Jahres Feuer-Büffel 丁丑)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 520/521 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 536/537
Islamischer Kalender 552/553 (1./2. Februar)
Jüdischer Kalender 4918/19 (25./26. August)
Koptischer Kalender 874/875
Malayalam-Kalender 333/334
Seleukidische Ära Babylon: 1468/69 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1469/70 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1196
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1214/15 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Iberische HalbinselBearbeiten | Quelltext bearbeiten

AsienBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Kaiser Nijō

Stadtgründungen und urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Der Augsburger Schied (Faksimile aus dem 19. Jahrhundert)
  • Deutsche Kaufleute gründen am Unterlauf der Düna (lettisch: Daugava) die Stadt Riga, die heutige Hauptstadt Lettlands.
  • Frauenkappelen und Jever werden erstmals urkundlich erwähnt.
  • In Prag wird mit dem Bau der steinernen Judith-Brücke über die Moldau begonnen. Es handelt sich um den Vorläufer der 200 Jahre später erbauten, berühmten Karlsbrücke.

WirtschaftBearbeiten | Quelltext bearbeiten

  • Friedrich Barbarossa erlässt ein Gesetz zum Mühlenzwang. Es sichert den Grundherren das Mühlregal, das alleinige Recht zum Bau und Betreiben einer Mühle zu, und verpflichtet alle Untertanen, ihr Getreide ausschließlich in der Kameralmühle, Zwangmühle oder Bannmühle mahlen zu lassen. Das sichert dem Müller über Jahrhunderte gleichbleibende Einkünfte.
  • In England wird unter Heinrich II. eine Silbermünze mit der Bezeichnung Sterling eingeführt.

Religion und GesellschaftBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Das Kreuz von Calatrava

GeborenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Geboren um 1158Bearbeiten | Quelltext bearbeiten

GestorbenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten | Quelltext bearbeiten

WeblinksBearbeiten | Quelltext bearbeiten

 Commons: 1158 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien