1928

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1928
Rückkehr des „Eisernen Gustavs“ nach Berlin
Der Eiserne Gustav kehrt im September aus Paris nach Berlin zurück.
die Siegessäule mit dem Luftschiff „Graf Zeppelin“
Das Luftschiff Graf Zeppelin über der Berliner Siegessäule.
Gustav Stresemann auf dem Weg zur Völkerbundkonferenz in Lugano
Gustav Stresemann auf dem Weg zur Völkerbundkonferenz in Lugano.

Demonstration am 1. Mai in Berlin-Treptow Demonstration am 1. Mai in Berlin-Treptow.

1928 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2681
Armenischer Kalender 1376–1377
Äthiopischer Kalender 1920–1921
Badi-Kalender 84–85
Bengalischer Kalender 1334–1335
Berber-Kalender 2878
Buddhistischer Kalender 2472
Burmesischer Kalender 1290
Byzantinischer Kalender 7436–7437
Chinesischer Kalender
 – Ära 4624–4625 oder
4564–4565
 – 60-Jahre-Zyklus

Feuer-Hase (丁卯, 4)–
Erde-Drache (戊辰, 5)

Französischer
Revolutionskalender
CXXXVICXXXVII
136–137
Hebräischer Kalender 5688–5689
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 1984–1985
 – Shaka Samvat 1850–1851
Iranischer Kalender 1306–1307
Islamischer Kalender 1346–1347
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Shōwa 3
 – Kōki 2588
Koptischer Kalender 1644–1645
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4261
 – Juche-Ära 17
Minguo-Kalender 17
Olympiade der Neuzeit IX
Seleukidischer Kalender 2239–2240
Thai-Solar-Kalender 2471

EreignisseBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Internationale VerträgeBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Deutsches ReichBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Königreich der Serben, Kroaten und SlowenenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

  • 20. Juni: Im Parlament des Königreiches der Serben, Kroaten und Slowenen in Belgrad schießt ein serbischer Abgeordneter während einer Sitzung fünf kroatische Abgeordnete nieder. Der Führer der kroatischen Bauernpartei, Stjepan Radić, wird tödlich verwundet, zwei weitere Abgeordnete sterben ebenfalls an den Folgen des Anschlags.
  • 1. August: In Zagreb treten die kroatischen Abgeordneten zusammen und sprechen sich unter dem Eindruck des Attentats vom Juni für eine Separation vom Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen aus.

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten | Quelltext bearbeiten

AfrikaBearbeiten | Quelltext bearbeiten

AmerikaBearbeiten | Quelltext bearbeiten

AsienBearbeiten | Quelltext bearbeiten

WirtschaftBearbeiten | Quelltext bearbeiten

  • August: Im Achnacarry Abkommen schliessen die führenden Erdölproduzenten der Welt ein Geheimkartell

Messen und WeltausstellungenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

PatenteBearbeiten | Quelltext bearbeiten

UnternehmensgründungenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

VerkehrBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten | Quelltext bearbeiten

PolarexpeditionenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Transozeanische FlügeBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Die Southern Cross, aufgenommen im Jahre 1943

Weitere Ereignisse der LuftfahrtBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Astronomie und PhysikBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Medizin und BiologieBearbeiten | Quelltext bearbeiten

TechnikBearbeiten | Quelltext bearbeiten

  • Die Firma Franke & Heidecke Fabrik Photographischer Prazisionsapparate, heute besser bekannt unter dem Namen Rollei, baut zehn Kameraprototypen mit einem Aufnahmeformat von 6×6 Zentimetern. Die Kamera kommt im Folgejahr als Model 611 auf den Markt. Sie trägt den bis heute bekannten Namen Rolleiflex.

Lehre und ForschungBearbeiten | Quelltext bearbeiten

KulturBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Architektur und Bildende KunstBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Das 1928 fertiggestellte, als Uhrturm gestaltete Kroch-Hochhaus war das erste Hochhaus Leipzigs (Westseite Augustusplatz, 2005)
Goetheanum Dornach (CH)
Ernst Ludwig Kirchner, Davoser Café, Öl auf Leinwand, Museumslandschaft Hessen Kassel
  • 24. Juni: In Koblenz wird das Joseph-Görres-Denkmal als Zeichen der Zugehörigkeit des Rheinlandes zu Deutschland eingeweiht.
  • 29. September: Eröffnung des zweiten Goetheanum in Dornach (CH) nach einem Entwurf von Rudolf Steiner, weltweit eines der ersten Betongebäude, in denen der Baustoff bereits künstlerisch-plastisch eingesetzt wird. Es ersetzt das in Brand gesetzte erste Goetheanum aus Holz.

LiteraturBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Musik und TheaterBearbeiten | Quelltext bearbeiten

SonstigesBearbeiten | Quelltext bearbeiten

GesellschaftBearbeiten | Quelltext bearbeiten

ReligionBearbeiten | Quelltext bearbeiten

KatastrophenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

  • 7. Januar: Ein Sturm von Osten, der die Themse zurückstaut führt unter anderem zu einem Dammbruch in London. Teile der Stadt stehen unter Wasser. Menschen sterben, viele sind obdachlos.
  • 16. Januar: In Völklingen sterben 13 Menschen bei einer Hochofenexplosion im Hüttenwerk.
  • 12. März: Die Staumauer der St.-Francis-Talsperre in der Nähe von Los Angeles bricht: ca. 400 Tote
  • 30. März: Schweres Erdbeben in der türkischen Stadt Izmir
  • 22. April: Ein weiteres schweres Erdbeben zerstört fast die gesamte griechische Stadt Korinth
  • 20. Juni: Beim fränkischen Ort Siegelsdorf entgleist ein Zug. 24 Menschen kommen ums Leben, über 100 werden verletzt.
  • 6. Juli: Das Transportschiff „Angamos“ (Chile) strandet im Sturm bei Punta Morguillas (Chile) und bricht auseinander. 283 Tote, 8 Überlebende
  • 13. September: Der Okeechobee-Hurrikan verwüstet die Inseln der Karibik und die Ostküste der Vereinigten Staaten. Dabei kommen mindestens 4.075 Menschen ums Leben.
  • 12. November: Im Nordatlantik kentert und sinkt der britische Passagierdampfer Vestris der Lamport & Holt Line, nachdem ein Sturm Seewasser durch eine offene Ladeluke ins Schiff gedrückt hat (112 Tote)
  • Dezember: Das dänische Schulschiff København mit 80 Mann Besatzung verschwindet bei der Überfahrt von Buenos Aires nach Melbourne spurlos.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten | Quelltext bearbeiten

NobelpreiseBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Ein Friedensnobelpreis wird nicht verliehen.

GeborenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

JanuarBearbeiten | Quelltext bearbeiten

FebruarBearbeiten | Quelltext bearbeiten

MärzBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Paul Kuhn, 2013

AprilBearbeiten | Quelltext bearbeiten

MaiBearbeiten | Quelltext bearbeiten

JuniBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Li Ka-shing (mitte)
Peyo, 1990

JuliBearbeiten | Quelltext bearbeiten

AugustBearbeiten | Quelltext bearbeiten

SeptemberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

OktoberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

NovemberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Ennio Morricone, 2012

DezemberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten | Quelltext bearbeiten

GestorbenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

JanuarBearbeiten | Quelltext bearbeiten

FebruarBearbeiten | Quelltext bearbeiten

MärzBearbeiten | Quelltext bearbeiten

AprilBearbeiten | Quelltext bearbeiten

MaiBearbeiten | Quelltext bearbeiten

JuniBearbeiten | Quelltext bearbeiten

JuliBearbeiten | Quelltext bearbeiten

AugustBearbeiten | Quelltext bearbeiten

SeptemberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

OktoberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

NovemberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

DezemberBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Genauer Todestag unbekanntBearbeiten | Quelltext bearbeiten

WeblinksBearbeiten | Quelltext bearbeiten

 Commons: 1928 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

FußnotenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

  1. zeit.de (2009).