Schachweltmeisterschaft 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kontrahenten der Schachweltmeisterschaft 2018
Foto
Caruana Carlsen Grenke Chess Classic 2015-2.JPG
Fabiano Caruana Magnus Carlsen
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten NorwegenNorwegen
Status Herausforderer,
Sieger des Kandidatenturniers
Titelverteidiger,
Weltmeister seit 2013
Alter 26 Jahre 27 Jahre
Elo-Zahl
(November 2018)
2832 2835

Die Schachweltmeisterschaft 2018 findet vom 9. bis 28. November 2018 in London zwischen dem amtierenden Schachweltmeister Magnus Carlsen (Norwegen) und seinem im Kandidatenturnier 2018 ermittelten Herausforderer Fabiano Caruana (USA) statt. Die Schachweltmeisterschaft wird vom Weltschachbund FIDE und dem kommerziellen Veranstalter AGON ausgerichtet. Hauptschiedsrichter ist Stéphane Escafre aus Frankreich. Der Sieger des Wettkampfs wird den Titel für zwei Jahre tragen.[1]

KandidatenturnierBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Im Kandidatenturnier vom 10. bis 27. März 2018 in Berlin ermittelten acht Spieler doppelrundig den Herausforderer. Caruana gewann das Turnier mit 9 Punkten aus 14 Partien vor Şəhriyar Məmmədyarov und dem Herausforderer bei der Schachweltmeisterschaft 2016, Sergei Karjakin, mit jeweils 8 Punkten aus 14 Partien.

Die KontrahentenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Für Carlsen ist es nach 2013, 2014 und 2016 die vierte Weltmeisterschaft und die dritte Titelverteidigung. Für Caruana ist es die erste WM-Teilnahme.

Zum Zeitpunkt des Beginns der Weltmeisterschaft lagen Carlsen auf Platz 1 und Caruana auf Platz 2 der aktuellen Weltrangliste. Es ist das erste Mal seit der Schachweltmeisterschaft 1990 zwischen Garri Kasparow und Anatoli Karpow, dass die beiden Erstplatzierten der Weltrangliste in einem Weltmeisterschaftskampf gegeneinander antraten. Dabei betrug Carlsens Vorsprung vor Caruana lediglich drei Elopunkte. Nie zuvor war der Abstand zwischen Titelverteidiger und Herausforderer so gering.

Elo-Entwicklung[2]

AustragungsmodusBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Die Weltmeisterschaft wird als Zweikampf über maximal 12 Runden ausgetragen. Die Spieler führen abwechselnd die weißen und die schwarzen Steine. Nach der sechsten Partie wird die Farbreihenfolge umgekehrt. Die Auslosung im Rahmen der Eröffnungszeremonie ergab, dass Caruana in der ersten Partie die weißen Steine führt. Nach jeweils zwei Partien folgt ein Ruhetag. Das Match beginnt um 15 Uhr Ortszeit.[3]

Die Bedenkzeit beträgt 100 Minuten für die ersten 40 Züge, 50 Minuten für die folgenden 20 Züge und 15 Minuten für den Rest der Partie, bei einer Zeitgutschrift von 30 Sekunden pro Zug ab dem 1. Zug. Remisangebote sind erst nach dem 30. Zug von Schwarz zulässig.

Jeder Sieg wird mit einem Punkt gewertet, jedes Remis mit einem halben. Sobald ein Spieler 6,5 Punkte erreicht, ist er der neue Weltmeister. Sollte nach 12 Runden beim Stande von 6:6 Punkten kein Sieger feststehen, wird am Folgetag ein Tiebreak ausgespielt. Dazu werden vier Schnellschachpartien und (falls notwendig) bis zu vier Blitzpartien gespielt. Sollte auch danach noch keine Entscheidung gefallen sein, folgt eine Armageddon-Partie.

AustragungsortBearbeiten | Quelltext bearbeiten

„The College“, in London Holborn, Austragungsort der Weltmeisterschaft 2018

Die Veranstaltung findet in The College, in Holborn, einem Viertel des London Borough of Camden, nahe der U-Bahn-Station „Holborn“ statt.[4] Im Gebäude befindet sich ein Theater, auf dessen Bühne das Match ausgetragen wird. Trotz einer Kapazität von 500 Plätzen werden täglich nur höchstens 400 Karten verkauft.[5]

EintrittskartenBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Eintrittskarten kosten bis zu 70 £ für das Standard- und 450 £ für das VIP-Ticket (ab 21. November). Vorher sind die Tickets etwas günstiger (z. B. VIP-Tickets bis zum 15. November 350 £ und vom 16. bis zum 19. November 400 £). Es werden pro Person/Kreditkarte maximal 9 Karten abgegeben.[6][7]

PreisgeldBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Der von der FIDE geforderte Mindestfonds beträgt eine Million Euro (inklusive Steuer). World Chess, als Veranstalter, stellt diesen Betrag und einen Teil der Eintrittskartenerlöse für diesen Fonds zur Verfügung.

Dieser Betrag wird bei regulärem Verlauf (bei nur 12 Partien) im Verhältnis 3:2 zwischen Sieger und Verlierer aufgeteilt. Falls ein Tiebreak gespielt wird, wird im Verhältnis 11:9 geteilt.[8]

VerlaufBearbeiten | Quelltext bearbeiten

TabelleBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Partie Datum (2018) Partieergebnis Eröffnung ECO-Schlüssel Züge Zwischenstand Link (Chessbomb.com)
Caruana Carlsen Caruana Carlsen
01 Fr., 9. November ½ ½ Sizilianische Verteidigung B31 115 ½ ½ Spiel 1
02 Sa., 10. November ½ ½ Damengambit D37 49 1 1 Spiel 2
Ruhetag
03 Mo., 12. November ½ ½ Sizilianische Verteidigung B31 49 Spiel 3
04 Di., 13. November ½ ½ Englische Eröffnung A29 34 2 2 Spiel 4
Ruhetag
05 Do., 15. November Sizilianische Verteidigung B31 Spiel 5
06 Fr., 16. November
Ruhetag
07 So., 18. November
08 Mo., 19. November
Ruhetag
09 Mi., 21. November
10 Do., 22. November
Ruhetag
11 Sa., 24. November
Ruhetag
12 Mo., 26. November

1. PartieBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Caruana–Carlsen, Partie 1
  a b c d e f g h  
8 Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess rdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 3
2 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Endstellung nach 115. Ta8
Caruana–Carlsen, Partie 1
  a b c d e f g h  
8 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rdt45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess bdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess qdt45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess qlt45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg 3
2 Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess nlt45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Stellung nach 34. Sh2. Hier versäumte es Carlsen, mit 34. … De5 nebst Db2 die schwachen Bauern am Damenflügel anzugreifen. Stattdessen zog er 34. … h5.
Caruana–Carlsen ½:½
London, 9. November 2018
Sizilianische Verteidigung (Rossolimo-Variante), B31
1. e4 c5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 g6 4. Lxc6 dxc6 5. d3 Lg7 6. h3 Sf6 7. Sc3 Sd7 8. Le3 e5 9. 0–0 b6 10. Sh2 Sf8 11. f4 exf4 12. Txf4 Le6 13. Tf2 h6 14. Dd2 g5 15. Taf1 Dd6 16. Sg4 0–0–0 17. Sf6 Sd7 18. Sh5 Le5 19. g4 f6 20. b3 Lf7 21. Sd1 Sf8 22. Sxf6 Se6 23. Sh5 Lxh5 24. gxh5 Sf4 25. Lxf4 gxf4 26. Tg2 Thg8 27. De2 Txg2+ 28. Dxg2 De6 29. Sf2 Tg8 30. Sg4 De8 31. Df3 Dxh5 32. Kf2 Lc7 33. Ke2 Dg5 34. Sh2 h5 35. Tf2 Dg1 36. Sf1 h4 37. Kd2 Kb7 38. c3 Le5 39. Kc2 Dg7 40. Sh2 Lxc3 41. Dxf4 Ld4 42. Df7+ Ka6 43. Dxg7 Txg7 44. Te2 Tg3 45. Sg4 Txh3 46. e5 Tf3 47. e6 Tf8 48. e7 Te8 49. Sh6 h3 50. Sf5 Lf6 51. a3 b5 52. b4 cxb4 53. axb4 Lxe7 54. Sxe7 h2 55. Txh2 Txe7 56. Th6 Kb6 57. Kc3 Td7 58. Tg6 Kc7 59. Th6 Td6 60. Th8 Tg6 61. Ta8 Kb7 62. Th8 Tg5 63. Th7+ Kb6 64. Th6 Tg1 65. Kc2 Tf1 66. Tg6 Th1 67. Tf6 Th8 68. Kc3 Ta8 69. d4 Td8 70. Th6 Td7 71. Tg6 Kc7 72. Tg5 Td6 73. Tg8 Th6 74. Ta8 Th3+ 75. Kc2 Ta3 76. Kb2 Ta4 77. Kc3 a6 78. Th8 Ta3+ 79. Kb2 Tg3 80. Kc2 Tg5 81. Th6 Td5 82. Kc3 Td6 83. Th8 Tg6 84. Kc2 Kb7 85. Kc3 Tg3+ 86. Kc2 Tg1 87. Th5 Tg2+ 88. Kc3 Tg3+ 89. Kc2 Tg4 90. Kc3 Kb6 91. Th6 Tg5 92. Tf6 Th5 93. Tg6 Th3+ 94. Kc2 Th5 95. Kc3 Td5 96. Th6 Kc7 97. Th7+ Td7 98. Th5 Td6 99. Th8 Tg6 100. Tf8 Tg3+ 101. Kc2 Ta3 102. Tf7+ Kd6 103. Ta7 Kd5 104. Kb2 Td3 105. Txa6 Txd4 106. Kb3 Te4 107. Kc3 Tc4+ 108. Kb3 Kd4 109. Tb6 Kd3 110. Ta6 Tc2 111. Tb6 Tc3+ 112. Kb2 Tc4 113. Kb3 Kd4 114. Ta6 Kd5 115. Ta8 ½:½

In der ersten Partie hatte Caruana Weiß und eröffnete wie gewohnt mit dem Königsbauern. Carlsen überraschte mit dem für ihn untypischen Zug 1. … c5. Sein Gegner wich jedoch den Hauptvarianten der offenen Sizilianischen Verteidigung aus und spielte stattdessen 3. Lb5. Carlsen kam gut aus der Eröffnung, übernahm die Initiative und behielt sie bis zum Ende des Spiels. Kurz vor der ersten Zeitkontrolle (40. Zug) hatte er eine komfortable Stellung mit guten Gewinnaussichten erreicht. Obwohl Caruana mindestens in den letzten 8 Zügen in extremer Zeitnot war und den rettenden 40. Zug erst drei Sekunden vor Ablauf der Uhr machte,[9] gelang es Carlsen zur großen Überraschung aller Kommentatoren[9] nicht, das Spiel vor der Zeitkontrolle zu entscheiden, wobei er im 34.[10] und im 38. Zug[11] sogar klare Gewinnzüge übersah. Daher konnte sich Caruana schließlich in ein Turmendspiel retten, das Carlsen trotz eines Mehrbauern nicht gewinnen konnte. Die Partie endete erst nach 115 Zügen und rund sieben Stunden Spielzeit remis. Sie ist damit die fünftlängste je in einem Weltmeisterschaftskampf gespielte Partie.

2. PartieBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Carlsen–Caruana, Partie 2
  a b c d e f g h  
8 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rdt45.svg Chess pdt45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg 3
2 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Endstellung nach 49. Tb4
Carlsen–Caruana ½:½
London, 10. November 2018
Abgelehntes Damengambit, D37
1. d4 Sf6 2. Sf3 d5 3. c4 e6 4. Sc3 Le7 5. Lf4 0–0 6. e3 c5 7. dxc5 Lxc5 8. Dc2 Sc6 9. a3 Da5 10. Td1 Td8 11. Le2 Se4 12. 0–0 Sxc3 13. bxc3 h6 14. a4 Se7 15. Se5 Ld6 16. cxd5 Sxd5 17. Lf3 Sxf4 18. exf4 Lxe5 19. Txd8+ Dxd8 20. fxe5 Dc7 21. Tb1 Tb8 22. Dd3 Ld7 23. a5 Lc6 24. Dd6 Dxd6 25. exd6 Lxf3 26. gxf3 Kf8 27. c4 Ke8 28. a6 b6 29. c5 Kd7 30. cxb6 axb6 31. a7 Ta8 32. Txb6 Txa7 33. Kg2 e5 34. Tb4 f5 35. Tb6 Ke6 36. d7+ Kxd7 37. Tb5 Ke6 38. Tb6+ Kf7 39. Tb5 Kf6 40. Tb6+ Kg5 41. Tb5 Kf4 42. Tb4+ e4 43. fxe4 fxe4 44. h3 Ta5 45. Tb7 Tg5+ 46. Kf1 Tg6 47. Tb4 Tg5 48. Tb7 Tg6 49. Tb4 ½:½

In der zweiten Partie ergaben sich trotz eines ganz anderen Stellungstyps deutliche Parallelen zur ersten Partie, jedoch mit vertauschten Rollen: Diesmal war es der Titelverteidiger, der mit den weißen Steinen unter Druck geriet und sich in ein Turmendspiel mit einem Minusbauern retten musste, das für Schwarz ebenso wenig zu gewinnen war wie dasjenige am Vortag. Caruana verzichtete, im Gegensatz zu Carlsen, auf langwierige Gewinnversuche mit dem Mehrbauern.

3. PartieBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Caruana–Carlsen, Partie 3
  a b c d e f g h  
8 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess bdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 3
2 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Endstellung nach 49. exf5
Caruana–Carlsen, Partie 3
  a b c d e f g h  
8 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess bdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess ndt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess blt45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess nlt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg 3
2 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess klt45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Stellung nach 28. ... Lf8. Mit 29. Lxe5 fxe5 30. Sxe5+ nebst Sxc6 hätte Weiß seinen Läufer für drei Bauern geben können.
Caruana–Carlsen ½:½
London, 12. November 2018
Sizilianische Verteidigung (Rossolimo-Variante), B31
1. e4 c5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 g6 4. Lxc6 dxc6 5. d3 Lg7 6. 0–0 Dc7 7. Te1 e5 8. a3 Sf6 9. b4 0–0 10. Sbd2 Lg4 11. h3 Lxf3 12. Sxf3 cxb4 13. axb4 a5 14. bxa5 Txa5 15. Ld2 Taa8 16. Db1 Sd7 17. Db4 Tfe8 18. Lc3 b5 19. Txa8 Txa8 20. Ta1 Txa1+ 21. Lxa1 Da7 22. Lc3 Da2 23. Db2 Dxb2 24. Lxb2 f6 25. Kf1 Kf7 26. Ke2 Sc5 27. Lc3 Se6 28. g3 Lf8 29. Sd2 Sg5 30. h4 Se6 31. Sb3 h5 32. Ld2 Ld6 33. c3 c5 34. Le3 Ke7 35. Kd1 Kd7 36. Kc2 f5 37. Kd1 fxe4 38. dxe4 c4 39. Sd2 Sc5 40. Lxc5 Lxc5 41. Ke2 Kc6 42.Sf1 b4 43. cxb4 Lxb4 44. Se3 Kc5 45. f4 exf4 46. gxf4 La5 47. f5 gxf5 48. Sxc4 Kxc4 49. exf5 ½:½

In der dritten Partie kam wie bereits in der ersten die Rossolimo-Variante der Sizilianischen Verteidigung aufs Brett. Nach einigen Abtäuschen übernahm Carlsen bald die Initiative und bildete schließlich einen Freibauern am Damenflügel. Caruana verteidigte sich jedoch sehr genau. Indem er seinen Springer für den Freibauern opferte, sicherte er sich das Remis, denn Carlsen behielt den „falschen“ Läufer, der den eigenen Bauern bei der Umwandlung nicht unterstützen konnte.

4. PartieBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Carlsen–Caruana, Partie 4
  a b c d e f g h  
8 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess bdt45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg 5
4 Chess rdt45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg 3
2 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess blt45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Endstellung nach 34. Tbc1
Carlsen–Caruana, Partie 4
  a b c d e f g h  
8 Chess rdt45.svg Chess --t45.svg Chess bdt45.svg Chess qdt45.svg Chess rdt45.svg Chess --t45.svg Chess kdt45.svg Chess --t45.svg 8
7 Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg 7
6 Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess bdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess pdt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess blt45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess blt45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg 3
2 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess --t45.svg Chess plt45.svg 2
1 Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess --t45.svg Chess qlt45.svg Chess --t45.svg Chess rlt45.svg Chess klt45.svg Chess --t45.svg 1
  a b c d e f g h  
Stellung nach 14. c6. Laut Michael Adams hätte 15. b5! geschehen sollen.
Carlsen–Caruana ½:½
London, 13. November 2018
Englische Eröffnung, A29
1. c4 e5 2. Sc3 Sf6 3. Sf3 Sc6 4. g3 d5 5. cxd5 Sxd5 6. Lg2 Lc5 7. 0–0 0–0 8. d3 Te8 9. Ld2 Sxc3 10. Lxc3 Sd4 11. b4 Ld6 12. Tb1 Sxf3+ 13. Lxf3 a6 14. a4 c6 15. Te1 Ld7 16. e3 Df6 17. Le4 Lf5 18. Df3 Lxe4 19. Dxf6 gxf6 20. dxe4 b5 21. Ted1 Lf8 22. axb5 axb5 23. Kg2 Ted8 24. Tdc1 Kg7 25. Le1 Tdc8 26. Tc2 Ta4 27. Kf3 h5 28. Ke2 Kg6 29. h3 f5 30. exf5+ Kxf5 31. f3 Le7 32. e4+ Ke6 33. Ld2 Ld6 34. Tbc1 ½:½

In der vierten Partie wurde die Vierspringer-Variante der Englischen Eröffnung gespielt. In einer wenig aufregenden Partie dachte Carlsen knapp 20 Minuten lang über seinen 15. Zug nach, bevor er Te1 zog. Es stellte sich jedoch heraus, dass ihn dieser Zug nicht in Vorteil brachte. Großmeister Michael Adams sah in seiner Analyse auf Chessbase als kritischen Zug für Weiß stattdessen 15. b5! an.[12]

5. PartieBearbeiten | Quelltext bearbeiten

Caruana–Carlsen
London, 15. November 2018
Sizilianische Verteidigung (Rossolimo-Variante), B31

WeblinksBearbeiten | Quelltext bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten | Quelltext bearbeiten

  1. Rules & Regulations for the FIDE World Championship Match (FWCM) 2018. In: FIDE.com. Abgerufen am 11. November 2017 (PDF; 220 kB).
  2. Zahlen gemäß Elo-Listen der FIDE. Datenquellen: fide.com (Zeitraum seit 2001), olimpbase.org (Zeitraum 1971 bis 2001)
  3. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/worldchess.comworldchess.com
  4. André Schulz: Agon gibt Austragungsort für WM-Kampf bekannt. In: chessbase.com. 2. August 2018, abgerufen am 11. November 2018.
  5. Peter Doggers: Alles über die Schachweltmeisterschaft 2018: Carlsen–Caruana. Spielort. In: chess.com. 10. November 2018, abgerufen am 11. November 2018.
  6. Peter Doggers: Alles über die Schachweltmeisterschaft 2018: Carlsen–Caruana. Eintrittskarten. In: chess.com. 10. November 2018, abgerufen am 11. November 2018.
  7. World Chess Championships Tickets. In: ticketmaster.co.uk. Abgerufen am 11. November 2018.
  8. Peter Doggers: Alles über die Schachweltmeisterschaft 2018: Carlsen–Caruana. Preisgeld. In: chess.com. 10. November 2018, abgerufen am 11. November 2018.
  9. a b Colin McGourty: Carlsen–Caruana 1: Magnus lets Fabi off the hook. In: chess24.com. 10. November 2018, abgerufen am 11. November 2018.
  10. Franz Jittenmeier: Caruana–Carlsen Partie 1 Schach WM 2018. In: chess-international.de. 10. November 2018, abgerufen am 11. November 2018 (kommentiert von Großmeister Niclas Huschenbeth).
  11. Schach WM 2018. „Man spürt die Kampfeslust“. In: spiegel.de. 10. November 2018, abgerufen am 12. November 2018 (Videoanalyse von Großmeister Daniel King ab Minute 02:15).
  12. Michael Adams: "Another frustrating day with the white pieces". In: de.chessbase.com, 13. November 2018.